Drucken Zurück

Drittes Öffentliches Bürgerinformationsforum zur Planung der Straßenbahn Querverbindung-Ost am 14. Juli 2015

Am 07. Juli 2015 um 19:44

Aufgrund der fortgeschrittenen Planungen für den Bau der Straßenbahnquerverbindung-Ost findet unter der Überschrift „3. Marktplatz der Informationen“ eine Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 14. Juli 2015, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Alt-Hastedt (Bennigsenstr. 7a, 28205 Bremen) statt.

Das Bau- und Verkehrsressort lädt dazu wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.
Zahlreiche Fachleute stehen erneut für direkte Gespräche und Informationen rund um das Projekt zur Verfügung.

Was gibt es Neues?
Seit dem vergangenen Informationsforum am 23. März 2015 hat sich die Planung für das Projekt weiter konkretisiert. Auch Anregungen aus dem aktuellsten Forum sind aufgenommen worden. Zuletzt wurde aus den Themenbereichen Planung, Planfeststellungsverfahren, Liniennetz, Verkehrssimulation und Umwelt/Bäume informiert. Zusätzlich zu diesen Themenbereichen werden im dritten Informationsforum Informationen zu den Themen Bauabschnitte/Vorplanung Baukonzept, Lärm und Erschütterung sowie Kompensation von Baumstandorten gegeben. Da die Ausgleichsmaßnahmen (Baumersatzpflanzungen) nicht nur im unmittelbaren Umfeld des Projektes Platz finden, sind auch im Bereich der Nauheimer Straße in Hemelingen Ersatzpflanzungen vorgesehen.

Auch Visualisierungen von ausgewählten Standorten im Streckenverlauf werden gezeigt, um einen ersten Eindruck der künftigen Straßenraumgestaltung zu vermitteln.

Im Rahmen des Bürgerinformationsforums wird über den aktuellen Planungsstand des Projektes und über die weiteren anstehenden Schritte bis zum Genehmigungsverfahren informiert. Der Zeitpunkt für das dritte Informationsforum wurde bewusst vor den Sommerferien gewählt, um gegebenenfalls noch offene Fragen und Anregungen bis zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens, geplant im September, im weiteren Planungsverlauf behandeln zu können. Die Gewerbetreibenden entlang des Streckenverlaufs werden in einer gesonderten Informationsveranstaltung über den weiteren Verlauf des Projektes informiert.



« zurück zur Übersicht

Träger